FDP.Die Liberalen
Kreis 7 & 8
Ortspartei Kreis 7 & 8
11.11.2017

"Das Seefeld soll sich nicht zum reinen Wohnquartier entwickeln"

In einer Interviewreihe vor den Gemeinderatswahlen am 4. März 2018 stellt die FDP 7+8 ihre Kandidatinnen und Kandidaten vor, in alphabetischer Reihenfolge. Heute unser bisheriger Gemeinderat Alexander Brunner, Kandidat auf Platz 2.

Alexander, wer bist Du?

Nach dem Studium an der HSG zog ich kurz darauf ins Seefeld und arbeite heute als Experte für nachhaltige Anlagen. Mit meiner Frau und zwei Töchtern wohne ich an der Zollikerstrasse und bin seit fünf Jahren im Organisationskomitee des Riesbachfests. 

Was gefällt Dir an unserem Quartier?

Am liebsten gehe ich im Sommer am Zürihorn mit meinen Töchtern schwimmen, gefolgt von einer Köstlichkeit von "Gelati am See". Zudem kaufe ich gerne im Quartier ein. 
 
Was ist deine politische Idee für unser Quartier?

Mein Wunsch wäre es, dass sich das Seefeld nicht zum reinen Wohnquartier entwickelt. Aufstrebende Stadtquartiere wie Aussersihl oder Wiedikon erleben aufgrund neuer Gastro- und Shoppingangebote einen Boom. Dies spüren die vielen kleineren Geschäfte. Das Quartier braucht einen neuen Impuls.